Home Aktuelles Über Uns Geräte & Technik Einsätze Ratgeber Galerie Kontakt / Impressum
© 2004 - 2019 FFN
Einsatzbericht 18.03.19 B2 Flächenbrand groß > B2 Gebäudebrand  Am Montagmorgen wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde zu einem gemeldeten Flächenbrand mit dem Zusatz „abgerissene Stromleitung“ nach Neuburg alarmiert. Vor Ort wurde ein Wohngebäude vorgefunden auf dem eine Stromleitung des Dachstromabnehmers lag, die Leitung zum Blitzableiter brannte und es wurde eine Rauchentwicklung aus dem Verteilerkasten im Hausflur festgestellt. Diese wurden mit CO2 Feuerlöschern abgelöscht. Da die Leitung an mehreren Dachstromabnehmern in der Umgebung abgerissen war und herunterhing, musste vor einem tätig werden eine umfangreiche Erkundung durchgeführt werden. Während der weiteren Erkundung am und im Objekt wurde eine starke Rauchentwicklung im Dachstuhl festgestellt und umgehend ein Innenangriff unter Atemschutz eingeleitet. Das Feuer im Dach konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, die umfangreichen Kontrollen auf Glutnester dauerten im Anschluss noch an. Die Pfalzwerke waren ebenso vor Ort und mussten Vorübergehend einen großen Bereich der dortigen Ortslage Stromlos schalten damit unsere Einsatzkräfte gefahrlos arbeiten konnten. Die Feuerwehren der VG waren mit 24 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen bis kurz nach halb elf am Vormittag vor Ort im Einsatz. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, es entstand jedoch ein größerer Sachschaden. Die Polizei war ebenfalls mit einer Streifenwagenbesatzung vor Ort. Im Einsatz waren: FF Neuburg TSF-W, MZF 2 FF Hagenbach FEZ, ELW 1, TLF 3000; MZF 2 FF Berg TSF-W FF Scheibenhardt TSF-W Sonstige: Polizei, Pfalzwerke-Netz