Home Aktuelles Über Uns Geräte & Technik Einsätze Ratgeber Galerie Kontakt / Impressum
© 2004 - 2018 FFN
Einsatzbericht 02.07.2009 Die Feuerwehr Neuburg wurde um 17.28 Uhr durch die FEZ Hagenbach zu einem Waldbrand zwischen Scheibenhardt und Bienwaldmühle alarmiert. Kurz nach dem Alarm rückte das TSF-W aus und fuhr die Einsatzstelle  an. Das Löschgruppenfahrzeug 8 folgte kurz danach. Zeitgleich wurden auch die Feuerwehren aus Büchelberg, Kandel und Wörth mit weiteren Wasserführenden Fahrzeugen alarmiert. Die Feuerwehr aus dem Französischen Weissenburg kam ebenfalls mit 3 Fahrzeugen zum Einsatz. Der Neuburg 48 und der Neuburg 41 richteten am Sportplatz in Scheibenhardt eine Wasserentnahmestelle für die Tankfahrzeuge ein und sperrten die Verbindungsstraße nach Bienwaldmühle. Das MTF Hagenbach übernahm die Sperrung von Steinfeld kommend und leitete den Verkehr über Schaidt ab. Im weiteren Einsatzverlauf unterstützte die Besatzung des TSF-W die Löscharbeiten an der Einsatzstelle. Diese gestalteten sich durch die hohen Temperaturen und das dichte Unterholz schwierig. Das DRK Hagenbach versorgte die Einsatzkräfte mit Belegten Broten. Leider verletzten sich auch 2 Angehörige bei dem Einsatz, einer musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auf diesem Wege den Kameraden gute Besserung. Während des Einsatzes wurde durch Kräfte der FF Neuburg der Grundschutz für die Verbandsgemeinde sichergestellt. Laut Polizei wurde der Brand durch einen zivilen Hubschrauber entdeckt und gemeldet. Insgesamt waren 1 1/2 Hektar Wald von dem Bodenfeuer betroffen, von der Feuerwehr ca. 81 Angehörige mit 16 Fahrzeugen im Einsatz. FF Neuburg TSF-W, MZF 2, LF 8 FF Hagenbach FEZ, TLF 16/25, ELW 1, TSF-W, MTF-L FF Berg TSF, TSF-W FF Scheibenhardt TSF, TSF-W FF Büchelberg LF 8/6 FF Kandel TLF 16/25, TLF 24/48 FF Wörth TLF 24/50 Rettungsdienst RTW 18/83-1, RTH Christoph 43 DRK OV Hagenbach Sonstige Polizei, VG-Bürgermeister