Home Aktuelles Über Uns Geräte & Technik Einsätze Ratgeber Galerie Kontakt
© 2004 - 2017 FFN
Einsatzbericht 28.07.2014 Unwettereinsätze 28.07.14 Durch starken Niederschlag von 40 - 60 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, kam es am Montag zwischen 20:30 Uhr und 00:00 zu 6 Wetterbedingten Einsätzen. In der Rheinstraße lief das Wasser in eine tiefer gelegene Garage. Da die Eigentümer aber vorbildlich mit Tauchpumpe und Wassersauger ausgerüstet waren mussten wir hier mehr weiter unterstützen werden. In der Kaffeegasse konnte die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen, hier drohte das Wasser ebenfalls in Gebäude zu laufen. Nach dem der Kanaleinlauf frei geräumt wurde konnte das Wasser wieder abfließen. Eine vollgelaufene Grube wurde von den Eigentümern abgepumpt. Im Derrück wurde die Straße etwa 20cm hoch überschwemmt. Weiterhin drückte das Wasser in eine Lagerhalle sowie ein Wohnhaus. Hier kamen insgesamt 3 Tauchpumpen zum Einsatz. Solch ein Ereignis zeigt wieder wie wichtig die private Vorsorge für Unwetter ist. Bei solchen Wetterlagen mit vielen Einsatzstellen muss von den Betroffenen mit längeren Wartezeiten gerechnet, da die Einsätze nach ihrer Dringlichkeit abgearbeitet werden. Im Einsatz waren: FF Neuburg TSF-W, LF 8, MZF FF Hagenbach FEZ